Your Cart

Entdecke über 70 Trails schweizweit!

Sieben Fun Facts zum Black Friday

Bald ist es soweit, der Black Friday steht vor der Tür und beinahe jedermann und jede Frau befinden sich bereits im Schnäppchen-Fieber.

Auch bei Foxtrail haben wir eine ganz besondere Rabattaktion für euch, liebe Spürnasen, vorbereitet. Bis zum 27. November erhaltet ihr satte 40% Rabatt auf alle digitalen Trail-Tickets und Fanartikel in unserem Fanshop. Die Ausnahme bilden die Trails in Zürich, Basel und Lausanne und HERMES und ALBAN, deren Zahlung nicht über die Website abgewickelt wird. Doch Vorsicht: Die Tickets müssen bis zum 27. November eingelöst und die Trails bis dahin gespielt werden.

Aber das ist noch nicht alles! Wir haben für euch 7 Fun Facts zum Black Friday vorbereitet – viel Spass!

1) Der erste Black Friday fand in Philadelphia statt:

Der Black Friday wurde 1961 in Philadelphia, Pennsylvania, ins Leben gerufen. Am Tag nach Thanksgiving nehmen sich viele Amerikaner und Amerikanerinnen frei, und Händler nutzten dies 1961 erstmals, um an diesem Tag mit Rabatten zu werben.

2) In der Schweiz gibt es Black Friday seit 2015:

Der Black Friday ist in der Schweiz seit 2015 bekannt. Damals führte Manor als erstes Schweizer Warenhaus Rabatte für diesen Tag ein. Zuvor gab es nur Rabatte in Onlineshops. In Deutschland feierte man die Rabattschlacht bereits ein Jahr zuvor.

pexels max fischer 5868272 scaled e1700553205164

3) Herkunft des Namens ist unklar:

Worauf sich das “Black” im “Black Friday” bezieht, darüber streiten sich die Geister. Gerüchten zufolge sind 1961 so viele Menschen in die Innenstadt Philadelphias geströmt, dass die Polizei diese nur noch als “schwarze Masse wahrnahm”. Andere Theorien besagen, dass die Einzelhändler damals so viele Dollarscheine gezählt hätten, dass ihre Hände von der Druckertinte schwarz geworden sind.

4) Durchschnittlich sparen Konsumenten 28,9 Prozent:

In den letzten beiden Jahren konnten Verbraucher im Schnitt bis zu 28,9 Prozent sparen. Bei Foxtrail sind es mit 40% sogar 11,1 Prozent mehr – Wir schätzen unsere treuen Spürnasen besonders! <3

Jurapark 10 scaled e1700553393601

5) Nicht der grösste Shopping-Event weltweit:

Der amerikanische Black Friday ist nur das zweitgrösste Shopping-Event der Welt. Überholt wird das Event an den Umsatzkassen vom Singles Day, der 1993 von Studenten in China ins Leben gerufen wurde. Am Singles Day 2022 gaben chinesische Konsumentinnen und Konsumenten rund 115 Milliarden US-Dollar aus, im Vergleich dazu wurden am Black Friday 2022 laut einem Adobe-Bericht von US-Amerikanern und US-Amerikanerinnen 8,9 Milliarden US-Dollar ausgegeben. Auch am Cyber Monday 2022 wurden „lediglich“ 10,7 Milliarden US-Dollar in den USA ausgegeben. Kennt ihr bereits den Singles Day? Dieser fällt bei uns auf den Tag des Fasnachtsbeginns, den 11.11.

Zählt man jedoch die gesamte Weihnachtseinkaufssaison als Shopping-Event, ist diese der absolute Spitzenreiter. Während der gesamten Weihnachtseinkaufssaison 2022 gaben Käufer und Käuferinnen laut Adobe weltweit über eine Billionen US-Dollar aus!

pexels pixabay 264507 scaled e1700553621541

6) Warteschlangen-Chaos

Der Black Friday markiert in den USA nicht nur einen Tag des Einkaufsspasses, sondern schliesst sich traditionell dem Thanksgiving-Fest an und leitet die Weihnachtssaison ein. Für Händler und Händlerinnen bedeutet dies den Auftakt zu einer erfolgreichen Zeit, in der rote Verlustzahlen durch positive schwarze Zahlen ersetzt werden. Das Campen vor den Geschäften ist vor allem in den USA vor Ladenöffnungen am Black Friday üblich. Frühzeitig in Warteschlangen einreihen und sogar vor den Türen übernachten, um einen sicheren Platz zu sichern, sind Praktiken, um begehrte Produkte zu ergattern. Ein Rekord in Sachen Wartezeit wurde 2014 aufgestellt, als zwei Damen 22 Tage vor Ladeneröffnung für einen reduzierten Fernseher campierten. Bei Foxtrail muss kein Fuchs vor dem Fuchsbau nächtigen, bei uns gibt es auf genauso viele Artikel 40% Rabatt, wie Nachfrage da ist, und der Kauf wird ganz bequem Online abgewickelt.

pexels freestocksorg 122477 scaled e1700553498989

7)  Schlechtester Tag für Klempner:

Der Black Friday bedeutet nicht für alle Branchen einen freudigen Start in das lange Wochenende. In der Sanitärbranche, besonders für Klempner in den USA, ist es der Tag mit den meisten Verstopfungen von Toiletten und Spülbecken aufgrund achtlos entsorgter Festmahlreste des Thanksgiving-Vortags. Umweltfreundlich oder nachhaltig ist das natürlich nicht, also liebe Füchse, esst eure Beeren und auf! Wir in der Schweiz wollen ein Vorbild für Nachhaltigkeit sein!

Wir wünschen fröhliches Shoppen, einen schönen November und eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Liebe Grüsse aus dem Fuchsbau

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Weitere Beiträge

Magazin
Laura

Foxtrail mit dem Verein

Foxtrail bietet mehr als nur eine einfache Schnitzeljagd. Es ist eine interaktive Erfahrung, die die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dazu herausfordert, knifflige Rätsel zu lösen, um

Weiterlesen →